Empfehlen Sie diese Seite auf:

SÜDAFRIKA RUNDREISE TAG 3 - AUSFLUG ZUM CAPE OF HOPE - PINGUINE AM STRAND - CHAPMANS PEAK DRIVE

Sollte bei einem Kapstadtbesuch nicht fehlen: Besuch des Kap der guten Hoffnung
Postkartenmotiv: die bunten Umkleidehäuschen am Strand von Muizenberg

Das Ende zuerst? Ja, es war ein total toller Tag:)
Aber von Anfang an…

 

Nach einem tollen Frühstück incl. frisch zubereitetem Rührei (Christian fast so gut wie deines aber nur fast:)) machen wir uns auf den Weg zum Cap of Good hope.


Den Zwischenstop legen wir in Muizenberg ein. Wir parken am Ortseingang und laufen direkt am Meer entlang zu den bunten Umkleidekabinen am Strand.

Ein bisschen Geduld und siehe da es reicht auch für ein Spiegelbild.

 

Postkartenmotiv: die bunten Umkleidehäuschen am Strand von Muizenberg

Der Strand ist am frühen Morgen noch fast menschenleer – herrlich. Nach einer Weile tauchen aber dennoch zwei weitere Besucher auf und fragen ob wir kurz ein Photo von ihnen machen können. Das machen wir wie immer gerne.

Und wo wir schon dabei sind lassen wir uns auch ablichten. Eine schöne Erinnerung!

 

Die neuen Selfie Sticks sind doch totale Kommunikationskiller!

 

Am Cape Point - mit KLICK gelangt ihr zu einem Südafrika Video

Ehe wir das  KAP DER GUTEN HOFFNUNG. ansteuern schauen wir uns am Cape Point um.

 

Cape Point (dt. Kap-Spitze) ist ein Kliff am Südende der Kap-Halbinsel in Südafrika, das die Spitze der Kap-Halbinsel bildet. Es liegt etwa einen Kilometer östlich vom Kap der Guten Hoffnung, mit dem es oft verwechselt wird.

 

Das Kap der guten Hoffnung liegt 2 Bogensekunden (ca. 60 m) südlicher. Den südlichsten Punkt Afrikas bildet das Cape Agulhas.  (Nach Aghulhas fahren wir übermorgen - Bericht folgt)

 

Die Aussicht ist grandios und wir klettern hoch zum Leuchtturm. Beim nächsten Besuch werden wir auf jeden Fall viel mehr Zeit einplanen um hier ein paar Stunden umher zu wandern.

Eine solch schöne Gegend und eine unvergessliche Aussicht.

 

Die nachfolgenden Bilder versuchen ein wenig die Gegend zu beschreiben... uns hat es dort auf jeden Fall super gut gefallen!!

 

Perfekt getarnt - der Strauß im Gebüsch. Könnt ihr ihn sehen?

 

Da wir aber noch so einige Punkte auf unserer Tagestour ansteuern wollen müssen wir uns von CAPE POINT und Leuchtturm verabschieden und machen uns auf den Weg zum Kap der guten Hoffnung.

 

Auf dieser kleinen Strecke entdecken wir plötzlich Strauße auf der Fahrbahn. Ach ist das aufregend. Laut Reiseführer sollen wir uns hier vor Affen in acht nehmen.

 

Von Straußen wurde nichts erwähnt. Nun denn – wir beobachten den großen Laufvogel eine Weile und dann verschwindet er am Strand.

Fern der Heimat

Fast jeder Weltenbürger hat schon einmal von diesem sturmumtosten Kap an der Süd(west)spitze Afrikas gehört, wo zahllose Schiffe untergingen und sich der Atlantik mit dem Indischen Ozean trifft.

 

 

Touristen werden im Großteil des Jahres jedoch von einer ruhigen See empfangen, die einen kilometerweiten Blick erlaubt.

 

Nachfolgend einige Fotos unserer Kletterpartie. Von weit oben sehen die Menschen unten wie Ameisen aus...

 

Fern der Heimat

In Amsterdam waren wir doch erst vorletztes Wochenende und seit dem Londoner Wochenende liegen immer noch 50 engl. Pfund  in der Schublade.

 

 

Beide Orte sind fast 10.000 km vom Kap der guten Hoffnung entfernt...

Kap der guten Hoffnung

Hier geht’s verdammt steil runter aber unsere Südafrikatour steht am Anfang also Vorsicht:) Anja wir sehen uns!

 

Dort oben im Hintergrund sind wir gerade noch herum gekraxelt :):):)

Kap der guten Hoffnung

Schon wieder auf dem Weg zum nächsten Etappenziel entscheiden wir uns spontan dem kleinen Rundwanderweg "SMITSWINKELVLAKTE" zu folgen. Hübsch...

Pinguin am Boulders Beach

Und wenn schon keine Affen dann eben Pinguine! In Boulders Beach soll es laut Reiseführer etliche davon geben - schauen wir mal...

 

BOULDERS BEACH – Dieses kleine Naturareal weist eine ganz spezielle  Attraktion auf, für die mittlerweile Hunderttausende von Besuchern jedes Jahr an den kleinen Strand fahren und sich entlang der hölzernen Boardwalks drängen: Die Pinguin-Kolonie. 

 

Boulders Beach

1983 fand man unter den windgeschützten Büschen oberhalb des Strandes ein einsames Pinguin-Pärchen.

 

Mittlerweile haben diese beiden sich vermehrt und andere Familien angezogen, so dass sich jetzt über 2.500 Afrikanische Pinguine (auch als „Jackass Pinguine“ bezeichnet) an dem kleinen Strandabschnitt tummeln.

 

Die folgenden Bilder können nur versuchen die putzigen Kerlchen zu beschreiben. Ich hätte dort noch stundenlang schauen können.

Augen auf auf dem Parkplatz von Boulders Beach

Mit oder ohne Pinguine – traumhaft schön!

Die sitzen doch nicht unter dem Wagen die kuscheln in meiner Jackentasche aber pssssstttt!!!!

Bis jetzt haben wir sie noch “alle groß gekriegt” (Gruß an Detlef Anette und alle die den Gag verstehen)

Chapman Peak Drive

Chapman Peak Drive der Weg ist das Ziel! Wie die Pinguine gehört auch diese Küstenstraße zum Pflichtprogramm wenn man in Kapstadt etwas Zeit zur Verfügung hat. Und diese Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen.

 

Der Chapman's Peak Drive südlich von Kapstadt gilt als eine der schönsten Küstenstraßen der Welt - und als eine der gefährlichsten. Wir lieben solche Strecken haben sie aber nicht als gefährlich empfunden - also keine Angst und beim (nächsten) Besuch unbedingt mit einplanen.

 

Klick auf das Bild führt zu einem passenden Video

 

 

 

Chapman Peak Drive - Pietro Ferrero View

Die Sonne verschwindet jetzt langsam aber sicher hinter den Bergen. Durch die kurvenreiche Strecke erhaschen wir ab und zu noch einen Lichtstrahl - die Gegend sieht jetzt im späten Licht des Resttages wunderschön aus.

Wir können uns nicht satt sehen und legen einen weiteren Stopp am "Pietro Ferrero View" ein.

 

Ein deutsches Paar starrt mit Fernglas gebannt auf das Meer. Tatsächlich- dort hinten fast am Horizont schwimmen Wale... eigentlich viel zu früh im Jahr. Wie schön!

Sonnenuntergang in Kapstadt am Camps Bay

Kurz vor knapp erreichen wir noch unser Quartier für die Nacht und bestaunen auch am dritten abend den unbeschreiblich schönen  Sonnenuntergang vom Balkon aus.

Nach einem total tollem Tag sagen wir:

GUTE NACHT!

 

Weitere Bilder dieser unvergesslichen Tages gibt es HIER

 

 

 

MORGEN WANDERN WIR FAST 30 KM KREUZ UND QUER DURCH KAPSTADT:

WIR BESUCHEN DIE WATERFRONT,  SPAZIEREN DURCH PARKS,

VERZEIFELN FAST IN SACKGASSEN,

KLETTERN MÜHSAM BERGAUF UM

DIREKT AUF DER ANDEREN SEITE WIEDER HINAB ANS MEER ZU LAUFEN – EIN UNVERGESSLICHER TAG – SCHAUT VORBEI <KLICK>

 

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Hier waren wir bereits Stand 11.05.2014

Eine kleine Zusammenfassung unserer bisherigen Urlaubsziele in Bildern...

- hier klicken -

Das Aktuellste

"ON THE TOP"

- einfach Bildchen anklicken

APR 2016 BLUMENKORSO HOLLAND APR 2016 BLUMENKORSO HOLLAND
APR 2016 HAMM APR 2016 HAMM
APR 2016 LEMMER IJSSELMEER APR 2016 LEMMER IJSSELMEER
APR 2016 KEMNADER SEE APR 2016 KEMNADER SEE
MÄRZ 2016 HALTERN SILBERSEE MÄRZ 2016 HALTERN SILBERSEE
MÄRZ 2016 LEIPZIG MÄRZ 2016 LEIPZIG
MÄRZ 2016 MARKKLEEBERG MÄRZ 2016 MARKKLEEBERG
MÄRZ 2016 DÜLMEN MÄRZ 2016 DÜLMEN
MÄRZ 2016 MIT DEM WOMO ZUM BODENSEE MÄRZ 2016 MIT DEM WOMO ZUM BODENSEE
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LA GOMERA FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LA GOMERA
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH TENERIFFA FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH TENERIFFA
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LANZAROTE FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LANZAROTE
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH MADEIRA
FEB 2016 KANARENTOUR MIT MEIN SCHIFF4
DEZ 2015 EIN WOCHENENDE VOR DER HAUSTÜR IN MÜNSTER
DEZ 2015 HAMBURG ZU SECHST
NOV 2015 BOCHOLT * ZOLLVEREIN ESSEN * BOCHUM * HAMM
NOV 2015 TETRAEDER IN BOTTROP
NOV 2015 LANDSCHAFTSPARK DUISBURG
NOV 2015 SCHLOSS HERTEN UND ALSUMER BERG
(OKT) 2015 SCHLOSS NORDKIRCHEN
OKT 2015 COCHEM a.d. MOSEL
2015 (OKT) BURG PYRMONT UND BAD NEUENAHR
OKT 2015 GEIERLAY HÄNGESEILBRÜCKE
OKT 2015 TIGER & TURTLE UND BOCHOLT
OKT 2015 NIEDERRHEIN
SEP 2015 KOBLENZ
SEP 2015 VON ISTRIEN BIS KOBLENZ
SEP 2015 VRSAR
SEP 2015 VALALTA UND ROVINJ
SEP 2015 MEDULIN
SEP 2015 KAP KAMENJAC
SEP 2015 RABAC ISTRIEN
SEP 2015 INSEL KRK
SEP 2015 PLITVICER SEEN
AUG 2015 WUNDERSCHÖNER WÖRTHER SEE
AUG 2015 RELAXEN AM MILLSTÄTTER SEE
AUG 2015 Konzerte in Hülle und Fülle: SALZBURG
AUG 2015 - Wohnmobiltour nach AMSTERDAM

 

 

AUG 2015 - Wohnmobiltour nach ZANDVOORT

 

 

JUL 2015 - Wohnmobiltour nach GIETHOORN

 

 

JUL 2015 - Wohnmobiltour nach Düsseldorf
(JUL 2015) SOMMERLIEBE und 70er Jahre
TAG 19 * KRÜGER NATIONAL PARK
TAG 18 - Marloth Park
TAG 17 * Unvergesslich unser Abend im "44 on Ennis"
TAG 16 * GOLDEN GATE HIGHLANDS NP
TAG 15 VON UNDERBERG BIS PHUTHADITJHABA oder um die Drakensberge herum

 

 

TAG 14 * VON PORT ST. JOHNS BIS UNDERBERG oder der Weg ist das Ziel und von Kühen am Strand
TAG 13 - VOM KARIEGA GAME RESERVE BIS PORT ST. JOHNS oder von der größten in die kleinste aller Unterkünfte (UND KÜHE AM STRAND)
TAG 11 und 12 - KARIEGA GAME RESERVE
Tag 10 - ADDO Park und jede Menge Elefanten
TAG 9 - VON TSITSIKAMMA BIS PORT ELISABETH
TAG 8 * VON WILDERNESS DURCH DIE BERGE NACH TSITSIKAMA
TAG 7 - VON SWELLENDAM BIS WILDERNESS
TAG 6 - VON AGHULAS BIS SWELLENDAM
TAG 5 - VON KAPSTADT BIS AGHULS ZUM SÜDLICHSTEN PUNKT AFRIKAS
TAG 4 - WANDERUNG QUER DURCH KAPSTADT
TAG 3 - AUSFLUG ZUM KAP DER GUTEN HOFFNUNG
TAG 2 - ANKUNFT CAMPS BAY, KAPSTADT
TAG 1 - von Frankfurt nach Dubai
APR 2015 KEUKEMNHOF UND AMSTERDAM
APR 2015 - ANDALUSIEN (RONDA UND MALAGA)
OSTERN 2015 - STRAßBURG - EUROPAPAPRK - HEIDELBERG
(MRZ 2015) EIN WOCHENENDE IN VENEDIG
(MRZ 2015) BAHIA, BOCHOLT - GEMEN UND OLFEN
(FEB 2015) AUF DEM JACOBSWEG DURCH DAS MÜNSTERLAND
(FEB 2015) WANDERN UND DAVON ERHOLEN IN OSNABRÜCK
FEB 2015 WANDERN IN ESSEN? JA DAS GEHT GUT!!
(FEB 2015) EIN WOCHENENDE IM RUHRPOTT - SCHÖNER ALS MAN DENKT
JAN 2015 WILDSCHÖNAU TIROL
SAUNATIPPS AUS ERSTER HAND - AN DIESER STELLE BERICHTEN WIR VON UNSEREN SAUNAERFAHRUNGEN
DEZ 2014 HAMBURG STATT ADVENT
JAN 2015 OSTFRIESLAND
DEZ 2014 RUNDREISE ANDALUSIEN
NOV 2014 Sauna in Bochum und wandern in Menden
NOV 2014 Ein Wochenende an der Nordsee
NOV 2014 Ein Wochenende in Bad Bentheim
NOV 2014 Isterberg und Bad Bentheim
OKT 2014 - Mit Freunden bei Freunden in Niestetal
JUL 2014 - (Nicht)Wasserspiele in Kassel
Hooksiel und Neuharlingersiel
Die Hamburger Harley Days
Hamburg - immer wieder schön
(JUN 2014) Der wilde wilde Western fängt kurz vor Oldenburg an
(MAI) 2014 - 4 Tage in Ostende-Brügge-Gent und Antwerpen (Flandern/Belgien)
Bildchen anklicken - dort geh es zum Reisebericht (MAI) 2014 Nürnberg, Bamberg, Franken und Bayern
(APR) 2014 Auf der chinesischen Mauer
(APR) 2014 - Besuch der Terrakotta Armee
(APR) 2014 Besuch eines Pagoden Tempel in China
(APR) 2014 in Shanghai
(MRZ) 2014 - Kletterpartie auf Mallorca
AIDA 2013 - hier auf Lanzarote
Bodensee und Schweiz (OKT 2013)
Typisch für Ostfriesland: Kanäle (SEP 2013)
Mal wieder Hamburg (AUG 2013)
Lübeck (AUG) 2013
Ile de Re - wundervolle Insel 2013
Zwei Wochen Frankreich (Sommer 2013)
Amsterdam 2013
Rock im Park 2013
Mai 2013 Christus Statue in Rio (Brasilien)
1. Mai 2013 - Machu Picchu (Peru)
Mai 2013 am Zuckerhut in Rio
Mai 2013 Mondtal, La Paz (Bolivien)
Ein Wochenende in Wien - APR 2013
Ostern 2013 in Duinrell
März 2013 - Ein WE in Jena
FEB 2013 Mandelblüte Mallorca
Jan 2013 Kemnader See
Dezember 2012 - Köln
Irgendwo in der Wüste, südlich von Dubai (NOV 2012)
Juni 2012 Frankreich
Juni 2012 Rock im Park
Ende Mai 2012 Keinohrhase in Nürnberg
Pfingsten 2012 an der Mosel
Picknick bei Uelzen (Mai 2012)
Chillen am Strand - mitten in Magdeburg (1. Mai 2012)
Ostern 2012 - Zu acht an der Mosel
März 2012 VierTage auf Sizilien
Weihnachten 2011 auf Mallorca
Trollstigen Norwegen 2011
Ayers Rock Australien 2010
November 2011 im alten Elbtunnel
Lofoten Norwegen 2011
AUG 2015 LIECHTENSTEINKLAMM UND GROßGLOCKNER
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Und Frank Fleischer-Brocks

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.