Empfehlen Sie diese Seite auf:

SÜDAFRIKA RUNDREISE - TAG 16 * Freilichtmuseum UND Golden-Gate-Highlands NATIONAL PARK

Morgens um halb sieben in Phuthaditjhaba

Der heutige Ausflug ist der Hauptgrund für unseren Aufenthalt in PHUTHADITJHABA.

 

Für diejenigen die uns seit Tagen virtuell auf der Rundreise begleiten, ja wir haben sehr gut geschlafen.

 

Für die anderen hier der LINK  zum gestrigen Tag und zur etwas schwierigen und zeitweise aussichtslosen Anfahrt.

 

Das erste Highlight des Tages ist dieser phantastische Sonnenaufgang.

Morgens um halb sieben in Phuthaditjhaba

Wenn man noch im Bett liegend, den ersten Kaffee trinkend, nicht schlürfend, ein solches Panorama sieht kann man doch nur gut gelaunt in den Tag starten – oder?

 

Gleich noch ein Bild extra von diesem kitschigen Sonnenaufgang? Jawohl!

Morgens um halb sieben in Phuthaditjhaba

Heute besuchen wir zunächst das BASOTHO CULTURAL VILLAGE.

 

In diesem Museumsdorf wird gezeigt wie die BASOTHO seit Jahrhunderten in Südafrika leben.

Zu Besuch im Basotho Freilichtmuseum

„Vor Rundhütten aus Stroh empfangen uns Frauen in traditionellen Kleidern“.

 

So steht es jedenfalls im Reiseführer, aber dem ist leider nicht so. Das Dorf wirkt eher verlassen. Das hat aber wiederum den Vorteil dass wir uns frei bewegen können.

Heimatkunde für afrikanische Grundschüler im Basotho Freilichtmuseum

Im Basotho Cultural Village erfährt der Besucher einiges über Sitten und Gebräuche, Kochen, Wohnen und Schlafen der Bewohner.

 

Anhand der unterschiedlich alten Hütten aus verschiedenen Epochen ist erkennbar wie sich der Baustil und die Inneneinrichtung im Laufe der Zeit verfeinert hat.

 

Eine Hütte aus dem 18. Jahrhundert verfügt bereits über Fenster aus Tierhäuten und es gibt richtige Haustüren, die nachts mit Scharnieren aus Leder geschlossen werden.

 

Es ist ganz nett sich das alles anzuschauen, aber einen weiten (Um)weg sollte man unserer Meinung nach dafür nicht in Kauf nehmen.

 

Nachfolgend noch einige Bilder unseres Besuches im Freilichtmuseum.

Hübsche, kleine Besucherin im Freilichtmuseum

Andere Gäste scheinen sich zum Picknick verabredet zu haben. Laut „schnatternde“ und zeitweise fröhlich singende Frauen und ihre spielenden Kinder ergeben ein herrlich buntes Durcheinander.

 

Ich mag aber ungern Menschen fotografieren es sei denn sie freuen sich darüber wie die Kleine auf dem Bild.

 

Wir trinken noch einen Kaffee im Cafe des Museums und machen uns dann auf die weitere Fahrt Richtung GOLDEN GATE HIGHLAND N.P.

Zebars rechts und links der Fahrbahn

An den Berghängen und in den Schluchten grasen Gnus, Elandantilopen, Spring- und Blessböcke, Warzenschweine, Zebras und noch andere Tierarten.

 

Kurz nachdem wir das BASOTHO CULTURAL VILLAGE verlassen haben sichten wir eine Zebraherde. Ach wie schön! Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert.

 

Doch doch Christian, Tiere beobachten macht Spaß auch wenn du anderer Meinung bist. Auf dem Weg zum Eingang des National Parks entdecken wir entlang der Fahrbahn schon die ersten freilaufenden Tiere.

 

Die Zebras finde ich besonders hübsch. Nachfolgen einige Bilder von der Strecke ehe wir den Golden Gate Highlands N.P. überhaupt erreichen.

Oft sind wir ganz allein und kein Fahrzeug oder Mensch weit und breit

Noch vor 12 Uhr stehen wir an der Einfahrt zum Golden Gate Highlands N.P..

 

Wir wollen zahlen aber die Bedienstete zeigt auf ihren leeren Blog und meint: „You can go my paper is full!“

 

Herrlich, nein nicht das Nichtbezahlen, nein die Redewendung und ihr Strahlen ob der schlauen Problemlösung! Den Rest des Tages wiederholt Frank diesen Satz mindestens 10 Mal, naja vielleicht doch eher 6 Mal, weiß nicht mehr. Aber oft jedenfalls!! Jedesmal müssen wir beide los lachen.

Wunderschöne Landschaft im GOLDEN GATE HIGHLAND N.P.

Der 1963 gegründete Nationalpark wurde Jahr für Jahr erweitert, hat heute eine Größe von fast 12.000 Hektar und wächst seit 2004 mit dem benachbarten 22.000 Hektar großen Qwa-Qwa Nationalpark zusammen.

Wunderschöne Landschaft im GOLDEN GATE HIGHLAND N.P.

Wir fahren eher ziellos kreuz und quer durch den Park und genießen das "nicht auf die Uhr sehen müssen" und die Aussicht.

 

Rechts und links der Durchgangsstrecke führen mal mehr mal weniger steile Straßen/Pisten in und auf die Berge.

 

Wir fahren auf die Berge und genießen die weite Sicht. Die Aussicht ist einfach wunderschön und jede Anfahrt wert.

 

Einen Besuch des GOLDEN GATE HIGHLAND N.P. möchten wir an dieser Stelle dringend empfehlen.

 

Etwas für Treckerfans: Oldtimer in Clarens

Nach zwei Stunden fahren, staunen und fotografieren steuern wir quasi das andere Ende des Parks an – wir besuchen die Kleinstadt Clarens die knapp 20 km östlich des N.P. liegt.

 

Bekannt ist die Stadt heute als Wohnsitz zahlreicher Künstler. Durch seine vielen Galerien und Cafés ist er ein beliebtes Ziel für Ausflüge.

 

Die Stadt Clarens wurde 1912 gegründet und hatte 2011 6379 Einwohner. Sie ist nach dem gleichnamigen schweizerischen Ort (heute Stadtteil von Montreux) benannt, wo der ehemalige südafrikanische Präsident Paul Kruger seine letzten Tage im Exil verbracht hatte.

 

Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen lassen wir eben solche sprechen.

 

Völkerverständigung auf dem Rastplatz

Nach Diese zwei Mädchen aus Lesotha sprechen uns zunächst schüchtern dann ganz offen an und möchten wissen woher wir kommen.

 

Nachdem wir ihnen erzählt haben das wir aus Deutschland kommen und seit zwei Wochen in Südafrika (sind das schon zwei Wochen???) umher reisen möchten sie gerne Photos von und mit uns machen. Na klar, gerne doch.

 

Nach den Aufnahmen laufen sie zurück zu ihren Familien. Diese grillen am anderen Ende des Parkplatzes während sie gleichzeitig versuchen die umher streunenden Affen fern zu halten.

 

Felsen in der Abendsonne

Seinen Namen hat der Nationalpark von zwei riesigen, etwa 80 Meter hohen pilzförmigen, Felsen, die in der abendlichen Sonne (an über 300 Tagen im Jahr) gelblich-rötlich schimmern.

 

Je intensiver der Sonnen, desto imposanter und dramatischer scheint der Park "zu brennen".

 

Allein schon dieses wunderbare allabendliche Naturschauspiel ist die Anreise wert!

 

Mit einigen Bildern des Parkes in der Abendsonne verabschieden wir uns für heute und bedanken uns für euer Interesse.

 

Schaut wieder vorbei - die Tour ist noch längst nicht beendet.

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Unterkunft für zwei Tage:

Anreise 15 Mai Freitag

Abreise 17 Mai Sonntag

Lefika Lodge

Eerste Zending, Lefika, 9890 Phuthaditjhaba, Südafrika (Telefon: +27842658591) Hotel ansehen

€ 42 ZAR 540 pro Tag!

SÜDAFRIKA RUNDREISE TAG 17 <KLICK>

Hier waren wir bereits Stand 11.05.2014

Eine kleine Zusammenfassung unserer bisherigen Urlaubsziele in Bildern...

- hier klicken -

Das Aktuellste

"ON THE TOP"

- einfach Bildchen anklicken

APR 2016 BLUMENKORSO HOLLAND APR 2016 BLUMENKORSO HOLLAND
APR 2016 HAMM APR 2016 HAMM
APR 2016 LEMMER IJSSELMEER APR 2016 LEMMER IJSSELMEER
APR 2016 KEMNADER SEE APR 2016 KEMNADER SEE
MÄRZ 2016 HALTERN SILBERSEE MÄRZ 2016 HALTERN SILBERSEE
MÄRZ 2016 LEIPZIG MÄRZ 2016 LEIPZIG
MÄRZ 2016 MARKKLEEBERG MÄRZ 2016 MARKKLEEBERG
MÄRZ 2016 DÜLMEN MÄRZ 2016 DÜLMEN
MÄRZ 2016 MIT DEM WOMO ZUM BODENSEE MÄRZ 2016 MIT DEM WOMO ZUM BODENSEE
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LA GOMERA FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LA GOMERA
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH TENERIFFA FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH TENERIFFA
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LANZAROTE FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH LANZAROTE
FEB 2016 MIT MEIN SCHIFF 4 NACH MADEIRA
FEB 2016 KANARENTOUR MIT MEIN SCHIFF4
DEZ 2015 EIN WOCHENENDE VOR DER HAUSTÜR IN MÜNSTER
DEZ 2015 HAMBURG ZU SECHST
NOV 2015 BOCHOLT * ZOLLVEREIN ESSEN * BOCHUM * HAMM
NOV 2015 TETRAEDER IN BOTTROP
NOV 2015 LANDSCHAFTSPARK DUISBURG
NOV 2015 SCHLOSS HERTEN UND ALSUMER BERG
(OKT) 2015 SCHLOSS NORDKIRCHEN
OKT 2015 COCHEM a.d. MOSEL
2015 (OKT) BURG PYRMONT UND BAD NEUENAHR
OKT 2015 GEIERLAY HÄNGESEILBRÜCKE
OKT 2015 TIGER & TURTLE UND BOCHOLT
OKT 2015 NIEDERRHEIN
SEP 2015 KOBLENZ
SEP 2015 VON ISTRIEN BIS KOBLENZ
SEP 2015 VRSAR
SEP 2015 VALALTA UND ROVINJ
SEP 2015 MEDULIN
SEP 2015 KAP KAMENJAC
SEP 2015 RABAC ISTRIEN
SEP 2015 INSEL KRK
SEP 2015 PLITVICER SEEN
AUG 2015 WUNDERSCHÖNER WÖRTHER SEE
AUG 2015 RELAXEN AM MILLSTÄTTER SEE
AUG 2015 Konzerte in Hülle und Fülle: SALZBURG
AUG 2015 - Wohnmobiltour nach AMSTERDAM

 

 

AUG 2015 - Wohnmobiltour nach ZANDVOORT

 

 

JUL 2015 - Wohnmobiltour nach GIETHOORN

 

 

JUL 2015 - Wohnmobiltour nach Düsseldorf
(JUL 2015) SOMMERLIEBE und 70er Jahre
TAG 19 * KRÜGER NATIONAL PARK
TAG 18 - Marloth Park
TAG 17 * Unvergesslich unser Abend im "44 on Ennis"
TAG 16 * GOLDEN GATE HIGHLANDS NP
TAG 15 VON UNDERBERG BIS PHUTHADITJHABA oder um die Drakensberge herum

 

 

TAG 14 * VON PORT ST. JOHNS BIS UNDERBERG oder der Weg ist das Ziel und von Kühen am Strand
TAG 13 - VOM KARIEGA GAME RESERVE BIS PORT ST. JOHNS oder von der größten in die kleinste aller Unterkünfte (UND KÜHE AM STRAND)
TAG 11 und 12 - KARIEGA GAME RESERVE
Tag 10 - ADDO Park und jede Menge Elefanten
TAG 9 - VON TSITSIKAMMA BIS PORT ELISABETH
TAG 8 * VON WILDERNESS DURCH DIE BERGE NACH TSITSIKAMA
TAG 7 - VON SWELLENDAM BIS WILDERNESS
TAG 6 - VON AGHULAS BIS SWELLENDAM
TAG 5 - VON KAPSTADT BIS AGHULS ZUM SÜDLICHSTEN PUNKT AFRIKAS
TAG 4 - WANDERUNG QUER DURCH KAPSTADT
TAG 3 - AUSFLUG ZUM KAP DER GUTEN HOFFNUNG
TAG 2 - ANKUNFT CAMPS BAY, KAPSTADT
TAG 1 - von Frankfurt nach Dubai
APR 2015 KEUKEMNHOF UND AMSTERDAM
APR 2015 - ANDALUSIEN (RONDA UND MALAGA)
OSTERN 2015 - STRAßBURG - EUROPAPAPRK - HEIDELBERG
(MRZ 2015) EIN WOCHENENDE IN VENEDIG
(MRZ 2015) BAHIA, BOCHOLT - GEMEN UND OLFEN
(FEB 2015) AUF DEM JACOBSWEG DURCH DAS MÜNSTERLAND
(FEB 2015) WANDERN UND DAVON ERHOLEN IN OSNABRÜCK
FEB 2015 WANDERN IN ESSEN? JA DAS GEHT GUT!!
(FEB 2015) EIN WOCHENENDE IM RUHRPOTT - SCHÖNER ALS MAN DENKT
JAN 2015 WILDSCHÖNAU TIROL
SAUNATIPPS AUS ERSTER HAND - AN DIESER STELLE BERICHTEN WIR VON UNSEREN SAUNAERFAHRUNGEN
DEZ 2014 HAMBURG STATT ADVENT
JAN 2015 OSTFRIESLAND
DEZ 2014 RUNDREISE ANDALUSIEN
NOV 2014 Sauna in Bochum und wandern in Menden
NOV 2014 Ein Wochenende an der Nordsee
NOV 2014 Ein Wochenende in Bad Bentheim
NOV 2014 Isterberg und Bad Bentheim
OKT 2014 - Mit Freunden bei Freunden in Niestetal
JUL 2014 - (Nicht)Wasserspiele in Kassel
Hooksiel und Neuharlingersiel
Die Hamburger Harley Days
Hamburg - immer wieder schön
(JUN 2014) Der wilde wilde Western fängt kurz vor Oldenburg an
(MAI) 2014 - 4 Tage in Ostende-Brügge-Gent und Antwerpen (Flandern/Belgien)
Bildchen anklicken - dort geh es zum Reisebericht (MAI) 2014 Nürnberg, Bamberg, Franken und Bayern
(APR) 2014 Auf der chinesischen Mauer
(APR) 2014 - Besuch der Terrakotta Armee
(APR) 2014 Besuch eines Pagoden Tempel in China
(APR) 2014 in Shanghai
(MRZ) 2014 - Kletterpartie auf Mallorca
AIDA 2013 - hier auf Lanzarote
Bodensee und Schweiz (OKT 2013)
Typisch für Ostfriesland: Kanäle (SEP 2013)
Mal wieder Hamburg (AUG 2013)
Lübeck (AUG) 2013
Ile de Re - wundervolle Insel 2013
Zwei Wochen Frankreich (Sommer 2013)
Amsterdam 2013
Rock im Park 2013
Mai 2013 Christus Statue in Rio (Brasilien)
1. Mai 2013 - Machu Picchu (Peru)
Mai 2013 am Zuckerhut in Rio
Mai 2013 Mondtal, La Paz (Bolivien)
Ein Wochenende in Wien - APR 2013
Ostern 2013 in Duinrell
März 2013 - Ein WE in Jena
FEB 2013 Mandelblüte Mallorca
Jan 2013 Kemnader See
Dezember 2012 - Köln
Irgendwo in der Wüste, südlich von Dubai (NOV 2012)
Juni 2012 Frankreich
Juni 2012 Rock im Park
Ende Mai 2012 Keinohrhase in Nürnberg
Pfingsten 2012 an der Mosel
Picknick bei Uelzen (Mai 2012)
Chillen am Strand - mitten in Magdeburg (1. Mai 2012)
Ostern 2012 - Zu acht an der Mosel
März 2012 VierTage auf Sizilien
Weihnachten 2011 auf Mallorca
Trollstigen Norwegen 2011
Ayers Rock Australien 2010
November 2011 im alten Elbtunnel
Lofoten Norwegen 2011
AUG 2015 LIECHTENSTEINKLAMM UND GROßGLOCKNER
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Und Frank Fleischer-Brocks

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.